Milbertshofen-Am Hart Handtaschenräuber im Hasenbergl festgenommen

Im Hasenbergl ist ein Handtaschenräuber festgenommen worden. Er hatte zwei Seniorinnen bestohlen.

 

Hasenbergl - Sie hatte sich gerade auf dem Weg zum Einkaufen gemacht, als ein Unbekannter der 80-jährigen Seniorin ihre Tasche aus der Hand riss. Es gelang dem Täter, aus der Wohnanlage in Milbertshofen-Am Hart zu fliehen. Die bestohlene Rentnerin erstattete Anzeige -und hatte Glück im Unglück.

Zwei Zivilbeamten der zuständigen Polizeiinspektion war kurz zuvor nahe dem Tatort ein amtsbekannter Münchner aufgefallen. Im Rahmen der Fahndung fiel den Beamten die Ähnlichkeit zwischen der Täterbeschreibung und dem 22-jährigen Arbeitslosen auf.

Als sie ihn schließlich vor seiner in der Nähe gelegenen Wohnung aufspürten, trug er Bargeld in ebenjener Stückelung bei sich, welche die Seniorin als gestohlen gemeldet hatte. Wie die Polizei mitteilte, verstrickte sich der Tatverdächtige auf Nachfrage sich immer tiefer in Widersprüche. Als er sich letztlich zu einer Wohnungsdurchsuchung bereit erklärte, fanden die Beamten dort ein Seniorenhandy.

Dieses war bereits am letzten Sonntag als gestohlen gemeldet worden. Einer 81-jährigen Rentnerin war im Hasenbergl die Handtasche entrissen worden, in der sie ihr Telefon aufbewahrt hatte.

Der 22-jährige Tatverdächtige wurde nun vorläufig festgenommen. Im Rahmen seiner Vernehmung gab der 22-Jährige beide Raubüberfälle zu. Nun muss er sich vor dem Haftrichter verantworten.

Das geraubte Bargeld und das Seniorentelefon wurde den Seniorinnen übergeben.

 

0 Kommentare