"Mein Verein für alle Zeit" Ultras des TSV 1860 gründen Anlaufpunkt für Löwen-Fans

Bietet interessierten Fans die Möglichkeit, in die aktive Szene hineinzuwachsen: die Ultra-Gruppierung des TSV 1860 "Münchner Löwen". Foto: sampics/Augenklick

Die Ultras des TSV 1860 haben einen Zusammenschluss für alle Löwen-Fans gegründet, die sich aktiv einbringen und "Schritt für Schritt in unsere Fanszene hineinwachsen" möchten".

München - Die Ultra-Gruppierung des TSV 1860 "Münchner Löwen" hat sich zwei Tage vor Sechzigs Heimpremiere gegen die Sportfreunde Lotte am Samstag (14 Uhr, live im BR und im AZ-Liveticker) zu Wort gemeldet. Die Ultras haben einen Zusammenschluss für alle Anhänger gegründet, die sich aktiv einbringen möchten.

"Servus Löwenfans, Was für eine unglaubliche letzte Saison, die wir mit unseren Löwen erlebt haben", schreiben die Münchner Löwen auf ihrer Homepage und lassen die besagte Spielzeit Revue passieren.

Münchner Löwen: München ist blau!

"Nach langer Zeit endlich wieder das erste Heimspiel im Grünwalder Stadion, Auswärtsfahrten zu Vereinen, die manch ein Löwenfan definitiv nicht auf dem Zettel hatte, die blauen Invasionen beim Club und FCA, der Pokal-Fight gegen Ingolstadt, das Benefizspiel gegen Chemie Leipzig, die bitteren Derby-Niederlagen, der Stromausfall vor dem Buchbach-Spiel – und zum krönenden Abschluss der Aufstieg gegen Saarbrücken auf Giesings Höhen und dem anschließenden Beweis, dass München blau ist! Momente für die Ewigkeit!", schreiben die Ultras in ihrer Botschaft.

Zudem erklären Sie, dass die Entwicklungen und die Auftritte im Sechzgerstadion für eine "wieder entfachte Euphorie" gesorgt hätten. Nachdem sich die Anfragen zahlreicher Fans gehäuft hätten, sich einbringen zu wollen, folgt nun die Reaktion: die Gründung des Kollektivs "Mein Verein für alle Zeit".

Kollektiv des TSV 1860: Anlaufpunkt für aktive Fans

Dabei handle es sich um einen "Anlaufpunkt für alle Löwenfans, die das Verlangen haben, aktiv für unseren Verein anzupacken gepaart mit der Möglichkeit, Schritt für Schritt in unsere Fanszene hineinzuwachsen." Somit ergebe sich die Möglichkeit, bei von der Szene organisierten Auswärtsfahrten mitzureisen und ein Vorkaufsrecht für geplante Sonderzüge zu erhalten.

Eine persönliche Anmeldung sei bei den Heimspielen beim Löwentreff am Candidplatz möglich. Kostenpunkt: 18.60 Euro.

 

11 Kommentare

Kommentieren

  1. null