Maxvorstadt Mitten in München: Hier brennen Autos aus

Brand mehrerer Autos in der Linprunstraße Foto: Lukas Kurkowski

Ein Knall, Flammen, eine riesige Rauchwolke: Mehrere Autos brannten Samstagabend in der Linprunstrasse (Maxvorstadt). Die Hintergründe, die Bilder...

 

München - Um etwa 20:15 Uhr fing einer der geparkten Wagen Feuer. Der Brand erfasste schließlich das davor geparkte Auto, das vollständig ausbrannte. Durch die Hitze wurden auch zwei in der Nähe stehende Pkw beschädigt: ein Rückfenster ging zu Bruch und die Scheinwerferabdeckungen schmolzen.

Auch an angrenzenden Hauswänden sind die Folgen des Brandes zu sehen: Mehrere Fenster bekamen Risse durch die Hitzeentwicklung, eine Fassade ist rußgeschwärzt. „Es hat immer wieder laut geknallt, da haben wir raus gesehen und da war schon die Feuerwehr beim Löschen“, sagt eine Anwohnerin der AZ. „Dann gab es eine Riesenrauchwolke.“

Die Linprunstrasse war bis etwa 22:00 Uhr zwischen Erzgießereistrasse und Sandstrasse gesperrt. Der Wagen, an dem das Feuer ausbrach wurde zu weiteren Untersuchungen abtransportiert. Die Polizei schließt einen technischen Defekt nicht aus, Hinweise auf eine Brandstiftung liegen bisher nicht vor.

 

1 Kommentar