Maßmannstraße Blade Night: Radler kollidiert mit Polizei Motorrad

An der Kreuzung zur Maßmannstraße ist ein Radler mit einem Polizeimotorrad zusammengestoßen. Foto: dpa

Im Umfeld der Blade Night stößt ein Radler (65) mit einem Polizeimotorrad zusammen. Wie es zu dem kuriosen Unfall kam.

 

Neuhausen - Bei der Blade Night ist ein 65-jähriger Münchner am Montagabend, 18. August, mit einem Polizei-Motorrad zusammengestoßen.

Kurz vor 21.30 Uhr war der 65-Jährige mit seinen Fahrrad ordnungsgemäß auf dem rechten Radweg der Maßmannstraße unterwegs. An der Kreuzung zur Dachauer Straße hielt er ordnungsgemäß an der roten Ampel an. 

Zeitgleich näherten sich auf der Dachauer Straße die Teilnehmer der Münchner Blade-Night. Ihnen voran fuhren fünf uniformierte Polizeimotorräder mit Blaulicht zur Absperrung. Eine Münchner Polizeibeamtin sperrte den Kreuzungsbereich mit ihrem Motorrad und übergab anschließend die Verkehrssperrung an die Veranstaltungsordner.

Als sich die Polizistin mit ihrem Kraftrad wieder in Bewegung setzte, schaltete die Ampelanlage für Radfahrer auf Grünlicht und der 65-jährige Radfahrer fuhr mit seinem Fahrrad auf die Dachauer Straße ein, in der Meinung, dass die Absperrung nur für den motorisierten Fahrverkehr gelte.

Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision mit dem Polizeimotorrad, wobei der Radfahrer zu Boden stürzte und sich leicht verletzte. Auch sein Fahrrad wurde leicht beschädigt.

Die Polizeibeamtin kippte mit dem Kraftrad nach links, blieb aber unverletzt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading