Massive Behinderungen Stammstrecke: Polizeiermittlungen – Hackerbrücke dicht

, aktualisiert am 23.07.2017 - 10:41 Uhr
Nach einer nächtlichen Straftat kann die Hackerbrücke derzeit nicht angefahren werden. Foto: dpa

Wegen polizeilicher Ermittlungen war der Bereich rund um die Hackerbrücke zeitweise abgesperrt. Das führte zu massiven Behinderungen auf der S-Bahn-Stammstrecke.

 

München – Wie die Polizei gegenüber der AZ bestätigte, ermittelte die Polizei in diesem Bereich nach einem Delikt aus der vergangen Nacht. Genauere Infos zu dem Vorfall sollen im Laufe des Tages folgen.

Inzwischen wurden die Ermittlungen vor Ort beendet und der Zugverkehr kann wieder aufgenommen werden.

Es kann dnenoch weiterhin zu Verspätungen und vorzeitigen Zugwenden und Zugausfällen kommen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading