#marriageequality Kristen Bell und Dax Shepard haben geheiratet

Seit November 2007 ein Paar: Kristen Bell und Dax Shepard Foto: John Shearer/Invision/AP

Ja-Wort mit großer Bedeutung: Die Schauspieler Kristen Bell und Dax Shepard feierten am Donnerstag ihre Hochzeit. Sie hatten einst angekündigt erst dann zu heiraten, wenn die Homoehe legalisiert sei. Und seit Juni ist das in Kalifornien der Fall.

 

Los Angeles - Was im Laufe des vergangenen Jahres immer wieder hohe Wellen schlug, fand jetzt im ganz kleinen Kreis seinen würdigen Höhepunkt: Das seit drei Jahren verlobte Schauspieler-Paar Kristen Bell (33) und Dax Shepard (38) hat am Donnerstag in Los Angeles, Kalifornien, geheiratet.

Somit haben sie im doppelten Sinn Wort gehalten: "Wir werden keine große Hochzeit feiern, wir werden einfach schnell heiraten", hatte Shepard laut "people.com" angekündigt. Von übergeordneter Bedeutung ist allerdings eine andere Ansage: "Nur wenn sie die Ehe für jeden legalisieren, werden wir heiraten", hatte der Schauspieler in Anspielung auf eine geforderte Legalisierung der Homoehe in den USA im August 2012 versprochen.

Kurz nachdem am 26. Juni 2013 bekannt geworden war, dass gleichgeschlechtliche Ehen in Kalifornien nun legal sind, hielt Kristen denn um die Hand ihres Dax an. Auf Twitter schrieb sie: "@daxshepard1, willst du mich heiraten? Xo #ehegleichberechtigung #liebeistliebe."

Ebenfalls via Twitter hatte das Paar auch schon ein anderes freudiges Ereignis geteilt: die Ankunft ihres Töchterchens: "Lincoln Bell Shepard ist da. Sie hat die Schönheit ihrer Mutter und vom Vater die Versessenheit auf Brüste. Huurraa!!!", war auf dem "Twitter"-Profil des US-Schauspielers Shepard ("Hit and Run", 38) zu lesen. Am 28. März hatte seine bis dato noch Verlobte Bell ("Nie wieder Sex mit der Ex", 32) ihr erstes gemeinsames Kind zur Welt gebracht.

 

0 Kommentare