Margit Bönisch Abschied von der Bö

Bleibt unvergessen: Margit Bönisch (†73). Foto: dpa

Am Sonntag gibt es die öffentliche Abschiedsgala von Margit Bönisch in der Komödie am Bayerischen Hof. Viele Künstler treten auf.

 

München - Als die Prinzipalin der Komödie im Bayerischen Hof Ende Januar plötzlich starb, war nicht nur die Theaterszene tief getroffen. Am Sonntagmittag gibt es eine öffentliche Abschiedsgala für Margit Bönisch – alle kommen und viele treten auf unter der Moderation von Carl Philip von Maldegheim und mit der Musik von Christoph Pauli und Florian Sonnleitner.

Unter anderen sind Michaela May auf der Bühne, ebenso Jutta Speidel, Ellen Schwiers und Barbara Wussow, Michael von Au und Jochen Busse, Heiner Lauterbach und Michael Heltau sowie Kerstin Heiles.

Zu Wort melden werden sich auch Helmut Markwort und der Lebensgefährte von Frau Bönisch, der Bühnenbildner Thomas Pekny.

Komödie im Bayerischen Hof,

Promenadeplatz 6,

Sonntag, 12 Uhr,

21,50 Euro auf allen Plätzen,

Karten an der Tageskasse

 

0 Kommentare