Mallersdorf-Pfaffenberg Reh auf der Straße - vier Verletzte

Die Jagdsaison auf Rehe und Kitze soll dieses Jahr verlängert werden. Foto: dpa

Wegen eines Rehs auf der Fahrbahn verlor eine Fahrerin die Kontrolle über ihr Auto. Die vier Insassen kamen mit leichten Verletzungen davon.

 

Mallersdorf-Pfaffenberg - Vier Menschen sind bei einem Ausweichmanöver wegen eines über die Straße laufenden Rehs in Mallersdorf-Pfaffenberg (Landkreis Straubing-Bogen) leicht verletzt worden. Als die Autofahrerin das Steuer am Donnerstagabend herumriss, verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug und geriet auf den unbefestigten Seitenstreifen, wie die Polizei mitteilte.

Nachdem das Auto einen Telefonmast gestreift hatte, schleuderte es auf die andere Straßenseite und in den Straßengraben. Dort prallte es frontal gegen einen weiteren Telefonmast. Leicht verletzt wurden die Frau, ihr Mann und ihre beiden Kinder im Alter von 10 und 13 Jahren in eine Klinik gebracht.

 

0 Kommentare