Märchenhochzeit in Potsdam Der Prinz von Preußen hat Ja gesagt

Was für ein Kuss: Sophie Prinzessin von Isenburg und Georg Friedrich Prinz von Preußen haben am Samstag in Potsdam kirchlich geheiratet Foto: dpa
 

650 Gäste waren dabei: Georg Friedrich Prinz von Preußen und Sophie Prinzessin von Isenburg haben sich am Samstag kirchlich getraut.

Potsdam - Georg Friedrich Prinz von Preußen und Sophie Prinzessin von Isenburg haben sich in der Potsdamer Friedenskirche das Ja-Wort gegeben.

Rund 650 Gäste verfolgten am Samstag die kirchliche Trauung. Bereits am Donnerstag wurde das Paar im Potsdamer Rathaus standesamtlich getraut.

Nach der Zeremonie sollten die Brautleute in einer Kutsche in die Neuen Kammern bei Schloss Sanssouci gefahren werden, wo das Hochzeitsfest für 300 Gäste vorbereitet war.

Der 35-jährige Prinz ist der Ururenkel von Wilhelm II., dem letzten deutschen Kaiser. Er und seine zwei Jahre jüngere Braut leben in Berlin.

 

4 Kommentare