Luis Figo Sexistischer Ausrutscher beim Laureus Award

Ex-Fußball-Profi Luis Figo hat sich bei einer Pressekonferenz im Rahmen des Laureus Awards in Berlin zu einem sexistischen Kommentar hinreißen lassen.

 

"Normalerweise rede ich nicht mit katalanischen Medien, aber ich mache eine Ausnahme, weil sie hübsch sind."

Luis Figo (43) zeigte sich bei der Pressekonferenz im Rahmen der "Laureus World Sports Awards" wenig diplomatisch, wie in einem Video von "Sport1" zu sehen ist. Die wertende Antwort gab der Sportler auf die Frage, ob er sich mehr über den Sieg von Real oder die Niederlage von Barcelona gefreut habe. Nachdem der Portugiese von Barcelona nach Madrid gewechselt war, schrieb die Presse in Spanien wenig Positives über ihn. Auf die Frage antwortet er aber laut "Real Total" doch noch: "Mein Leben hängt weder von Barca noch von Real Madrid ab. Ich bin glücklicher, wenn ich andere Dinge tue".

 

3 Kommentare