Luftraum gesperrt Türkei: Keine Landeerlaubnis für niederländische Diplomaten

Die türkische Familienministerin Fatma Betül Sayan Kaya durfte in den Niederlanden nicht auftreten. Foto: dpa

Die türkische Regierung hat den niederländischen Diplomaten die Landeerlaubnis in der Türkei entzogen. Der niederländische Botschafter dürfe ebenfalls nicht zurückkehren.

 

Istanbul - Nach dem Eklat um den verhinderten Auftritt der türkischen Familienministerin in Rotterdam entzieht Ankara niederländischen Diplomaten die Landeerlaubnis.

Der Luftraum für Maschinen mit Diplomaten aus dem Land sei ab sofort gesperrt, sagte der stellvertretende Ministerpräsident Numan Kurtulmus am Montagabend in Ankara. Gespräche auf höherer Ebene würden zudem bis auf weiteres ausgesetzt.

Der niederländische Botschafter, der sich zurzeit im Ausland aufhalte, dürfe vorerst nicht in die Türkei zurückkehren.

 

11 Kommentare