Ludwigsvorstadt Unfall bei Paul-Heyse-Unterführung: Drei Verletzte

Gefährlicher Crash an der Kreuzung Paul-Heyse-Straße und Bayerstraße Foto: Berufsfeuerwehr München

In der Nacht von Samstag auf Sonntag sind bei einem Verkehrsunfall an der Paul-Heyse-Unterführung drei Menschen verletzt worden - einer von ihnen schwer.

 

Ludwigsvorstadt - Auf der Kreuzung Bayerstraße und Paul-Heyse-Straße sind am Sonntag um etwa 1 Uhr nachts zwei Autos zusammengestoßen. Der Golf rammte noch die Fahrspurabtrennung der Unterführung, nachdem er mit dem Audi kollidiert war. Der Kreuzungsbereich war für eine Stunde gesperrt, berichtet die Feuerwehr.

Als die Feuerwehr zum Unfallort kam, lag dort eine junge Frau mit gebrochenem Unterschenkel auf der Straße. Der 22-jährige Fahrer des Golfs saß mit schweren Verletzungen am Kopf und im Schulterbereich in seinem Auto. Weil die Feuerwehr Verletzungen am Rücken nicht ausschließen konnte, trennte sie das Dach des Fahrzeugs ab, um den Mann möglichst schonend retten zu können. Sein Mitahrer erlitt leichte Verletzungen. Der Audifahrer blieb unverletzt.

Jetzt ermittelt die Polizei zum Unfallhergang.

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading