Lover von Kim Kardashian vor Gericht Verprügelter Fotograf verklagt Kanye West

Kanye West bei einer Modenschau im Herbst 2013 Foto: Dario Cantatore/Invision/AP

So leicht lässt der Fotograf Daniel Ramos Kanye West nicht davonkommen: Nachdem der Rap-Star sich im Fall der Prügelattacke am Flughafen von Los Angeles mit dem Staatsanwalt einigen konnte, will sein Opfer ihn nun vor ein Zivilgericht zerren.

 

Los Angeles - Mit der Staatsanwaltschaft konnte Rapper Kanye West (36, "Yeezus") im Strafprozess wegen der Schläge gegen einen Fotografen einen Deal aushandeln, doch damit ist die Sache für ihn noch nicht ausgestanden. Das Opfer der Attacke, Daniel Ramos, plant nun eine Zivilklage gegen West, wie das Klatschportal "TMZ" berichtet.

Ramos sei Insidern zufolge fest entschlossen, den Rapper vor Gericht zu bringen und wolle sich nicht mit einer außergerichtlichen Einigung abspeisen lassen. Es gebe bereits einen Termin für die Verhandlung, und Ramos' Anwältin habe West bereits zu einer eidesstattlichen Aussage vorgeladen.

Der Rapper hatte den Fotografen im Sommer 2013 am Flughafen von Los Angeles angegriffen und versucht, ihm seine Kamera zu entreißen.

 

0 Kommentare