London 2012 Moderner Fünfkampf: Keine Medaille für Schöneborn?

Die deutsche Athletin Lena Schöneborn beim 200-Meter-Schwimmen. Foto: sampics

Im Modernen Fünfkampf hat Lena Schöneborn vor dem abschließenden Combined-Wettbewerb nur noch eine minimale Chance auf eine olympische Medaille.  

 

London - Deutschlands beste Moderne Fünfkämpferin Lena Schöneborn hat vor dem abschließenden Combined-Wettbewerb nur noch eine minimale Chance auf eine olympische Medaille. Die 26 Jahre alte Olympiasiegerin von Peking erwischte im Sattel von Wallach Zidane keinen guten Umlauf im Greenwich Park und fiel nach der dritten Disziplin auf Platz 21 zurück. 59 Sekunden beträgt Schöneborns Rückstand auf die Führenden Laura Asadauskaite aus Litauen und Yane Marques aus Brasilien.

Schöneborn gilt allerdings als ausgesprochen starke Läuferin und Schützin und kann auf dem schwierigen Parcours sogar noch nach einer Medaille greifen. Ihre Berliner Teamkollegin Annika Schleu liegt nach einem mäßigen Umlauf mit 1:20 Minuten Rückstand abgeschlagen auf Platz 26.

 

0 Kommentare