Lokales Tierische Trekking-Touren durch die Rhön

Der zehnjährige Michael und sein Wanderbegleiter Amigo auf einer Lama-Wanderung durch die Rhön. Foto: dpa

POPPENHAUSEN - Am Anfang war es nicht mehr als eine viel belächelte Idee: Mit Lamas durch die Rhön wandern!

 

„Der spinnt“, musste sich Johannes Nüdling nur allzu oft sagen lassen. Das war vor sieben Jahren. Inzwischen besitzt der 50-Jährige eine Herde von 22 Lamas. Und hat sich mit seinen kuriosen Trekking-Touren zum Aushängeschild des ganzen Gebiets gemausert.

Vor allem bei Familien mit Kindern sind die Touren durch das bayerisch-hessische Mittelgebirge sehr beliebt. Sie sind sehr leicht, ohne kräftezehrende Anstiege, zu gehen. Die Eltern genießen die schöne Landschaft im „Land der offenen Fernen“, und die Kinder sind mit den gutmütigen Tieren beschäftigt. Zwar kann man auf Goucho, Amigo und Kollegen nicht reiten, dafür aber Taschen und Rucksäcke festschnüren. Letztes Jahr zogen 800 Menschen mit den Lamas durch die Rhön. mp

Die Touren sind ganzjährig buchbar, telefonisch unter Tel.06658/16 00 oder über die Internet-Seite www.rhoenlamas.de. Die Halbtagestour (10 km) kostet für Kinder neun und für Erwachsene 19 Euro

 

0 Kommentare