Lokales Messer-Mann bedroht Polizisten

Illustration Foto: abendzeitung

NÜRNBERG - Zuerst rief ein Schoppershofer (26) die Polizei wegen eines Einbrechers - und machte dann selber mächtig Ärger...

 

Um Mitternacht rief ein Mann aus Nürnberg-Schoppershof die Polizei. Grund: Bei ihm habe jemand versucht einzubrechen.

Tatsächlich entdeckte die Streife eine eingeschlagene Tür. Einen Einbrecher fanden die Beamten aber nicht – dafür Rauschgift-Utensilien. Da flippte der 26-Jährige aus und bedrohte die Polizisten mit zwei Messern. Die Beamten zogen ihre Waffen, woraufhin der Angreifer aufgab – Festnahme.

 

0 Kommentare