Lokales Hier löschen sie einen Flächenbrand

Vom Weg und aus der Luft wurde das Feuer bekämpft. Foto: News5

Das strohtrockene Wiesengras im Stadtteil Sündersbühl stand sofort in hellen Flammen

 

NÜRNBERG Dichter Qualm stieg am Mittwochmittag im Bereich Westpark in den Himmel: An der Markt Erlbacher Straße in Sündersbühl brannte eine Wiese. Die Flammen griffen auf Grund der trockenen, heißen Witterung schnell um sich, so dass bald mehrere 100 Quadratmeter in Flammen standen.

Während die Männer der ersten Einsatzzüge der Nürnberger Berufsfeuerwehr mit Löscharbeiten begonnen hatten, entdeckte der Pilot eines Hubschraubers der Bereitschaftspolizei ebenfalls den Rauch.Die Hubschrauberbesatzung unterstützte von der Luft aus. Sie landeten kurz, montierten einen Löschbehälter (ca. 540 Liter), um dann mehrmals vom Main-Donau-Kanal Wasser zu holen und über der brennenden Wiese abzulassen.

Die Brandursache lässt sich nicht mehr feststellen. sw

 

0 Kommentare