Lokales Harter Winter behindert Schifffahrt

Der Kanal (hier ein Foto von Februar 2010 aus Hilpoltstein) friert zu. Foto: dpa

NÜRNBERG - Immer mehr Eisschollen erschweren den Frachtern die Durchfahrt

 

Klirrender Frost behindert zunehmend die Schifffahrt auf dem Main-Donau-Kanal in Franken. Zwar hat sich noch keine geschlossene Eisdecke gebildet, Eisschollen erschweren aber den Frachtern die Durchfahrt. In einem Abschnitt türmten sich die Brocken schon bis zu 60 Zentimeter hoch.

Wenn es weiter friert, droht die Schließung des Kanals. Schon jetzt dürfen nur noch kleinere Frachtschiffe die 171 Kilometer lange Wasserstraße passieren. Knapp zehn größere Schiffe sind bereits zum Stillstand verdammt.

 

0 Kommentare