Lokales Elmar Wepper – Nürnbergs prominentester Taxifahrer

Illustration Foto: News5

NÜRNBERG - Dreharbeiten am Airport: Die Tragikomödie kommt nächstes Jahr in die Kinos

 

Wer am Dienstag in den Urlaub startete, der mag sich über den Betrieb am Nürnberger Airport gewundert haben. Überall Scheinwerfer, Kameras, geschäftig umherschwirrende Menschen. Grund für den Auflauf: die startenden Dreharbeiten für den Film „Dreiviertelmond“ mit Elmar Wepper (66).

„Vor drei, vier Wochen schon haben wir erste Gespräche mit der Produktionsfirma geführt“, erklärt Airport-Sprecher Reto Manitz. Denn Vorbereitung, so Manitz, sei das A und O. „Schließlich muss der ganz normale Betrieb aufrecht erhalten, die Passagiere dürfen nicht behindert werden.“ Der Flughafen ist als Drehort derzeit schwer angesagt. Erst kürzlich drehte Sony Pictures dort zwei Tage lang für die Verfilmung von Tommy Jauds Bestseller „Resturlaub“ mit Maximilian Brückner.

Nürnbergs derzeit prominentester Taxifahrer spielt in „Dreiviertelmond“, der noch bis 22. November in Nürnberg, Fürth und Umgebung sowie in Istanbul gedreht wird, den Chauffeur Hartmut Mackowiak, den nach 30 Jahren Ehe die Frau verlässt. Als die junge Türkin (Ivan Anderson) und ihre Tochter Hayat (Mercan-Fatima Türköglu) sein Taxi besteigen, verändert sich sein Leben... Die tragische Komödie soll am 13. Oktober 2011 in die Kinos kommen. kes/dapd

 

0 Kommentare