Lokales Diese Jogging-Hose überführte einen Räuber

Auf der Flucht zog der 18-Jährige diese Jogginghose aus. Warum? Das dürfte sich der Dieb inzwischen auch fragen. Überlegen kann er in der Zelle. Foto: Polizei

Ein 18-Jähriger überfiel ein Postamt in Unterfranken und flüchtete mit 200 Euro Beute. Dass er danach die Hosen runter ließ wurde ihm zum Verhängnis

 

GERBRUNN Vor knapp zwei Wochen wurde die Poststelle in Gerbrunn (Kreis Würzburg) überfallen. Mit gerade einmal 200 Euro Beute flüchtete der Dieb. Kurios: Seine Jogginghose sorgte jetzt dafür, dass für den 18-Jährigen die Handschellen klickten...

Am 19. Januar stürmte ein Unbekannter die Postagentur in der Gerbrunner Hauptstraße. Die allein anwesende Angestellte bedrohte er mit einer silbernen Pistole. Der Mann forderte Geld aus dem Tresor. Da der sich aber aufgrund der vorhandenen Sicherheitsmechanismen nicht öffnen ließ, musste der Täter sich mit gerade mal 200 Euro aus der Kasse zufrieden geben. Anschließend flüchtete er zu Fuß.

Das Beinkleid wird nur in einem bestimmten Geschäft verkauft

Noch mit wackeligen Knien ging die Angestellte dann in die gegenüberliegende Apotheke. Von dort aus wurde die Polizei verständigt, die sofort eine Großfahndung einleitete. Die blieb jedoch erfolglos – bis auf die Jogginghose, die der Polizei von Zeugen übergeben wurde. Warum er sie auszog? Das dürfte sich der Dieb inzwischen selbst fragen!

Denn durch umfangreiche Ermittlungen fand die Polizei heraus, dass die graue Hose mit den grünen Streifen nur in einem bestimmten Geschäft verkauft wird. Dort kamen die Kriminalbeamten dem Täter schließlich auf die Schliche. Der junge Mann wurde außerdem auf einem Foto durch einen Zeugen identifiziert.

Der 18-Jährige, der zurzeit ohne festen Wohnsitz ist, wurde verhaftet. Er legte sofort ein Geständnis ab. Die Waffe, eine Gaspistole, hatte er in einem Bahnhofsschließfach deponiert. Zudem stellte sich heraus, dass es einen Komplizen gab: Ein 19-Jähriger wurde ebenfalls verhaftet. Gegen beide wurde Haftbefehl erlassen. kes

 

0 Kommentare