Lokales Consumenta mit Genuss-Messe

Bei der Genuss-Messe „eat’n Style“ lassen sich Starköche – wie hier der Franke Alexander Herrmann – in die Töpfe gucken. Foto: abendzeitung

Das Nürnberger Verbraucher-Paradies präsentiert heuer erstmals „eat’n Style“

 

NÜRNBERG Gekocht wird heutzutage längst nicht mehr nur in der heimischen Küche. Auch im Fernsehen haben Topf und Pfanne längst Einzug gehalten: Allein in der deutschen TV-Landschaft buhlen zahlreiche Kochshows um die Gunst der Besucher. Etwa „Das perfekte Dinner“, bei dem Laien um den Titel konkurrieren. Oder „Die Küchenprofis“ – Starköche, die gebeutelten Gastwirten wieder auf die Sprünge helfen. Oder auch „Lanz kocht“ – ein prominent besetzter Küchen-Talk, bei dem die Zuschauer die Gerichte kosten dürfen. Dem neuen Trend zur Koch-Lust trägt jetzt auch die beliebte Nürnberger Verbrauchermesse Consumenta Rechnung.

Bis 30. Oktober ist es zugegebenermaßen noch eine Weile hin. Genießer sollten sich diesen Termin aber schon jetzt vormerken: Denn unter dem Dach der Consumenta (24. Oktober bis 1. November) findet an den letzten drei Messetagen – also von 30.10. bis 1.11. – die Genuss-Messe „eat’n Style“ statt.

Größter Publikumsmagnet dürften die Live-Kochshows sein. Dann nämlich lassen sich auch die fränkischen Spitzenköche Alexander Herrmann und Stefan Marquard in die Töpfe gucken – und werden ihr Publikum auf gewohnt lockere Art unterhalten.

Bayerns größte Verbrauchermesse, so sind sich die Veranstalter sicher, gewinnt damit weiter an Vielfalt. Gourmets, Genießer, Hobby-Köche und alle, die sich für gutes Essen und Trinken, Tischkultur und hochwertige Küchenaccessoires begeistern, werden bei der „eat’n Style“ auf ihre Kosten kommen.

 

0 Kommentare