Lokales Bau der Straßenbahn-Trasse sorgt für Stau-Rekord

In der Pillenreuther Straße ist ab sofort für die Autofahrer Geduld gefragt. Foto: B. Meyer

Der Celtistunnel wird bis Anfang November nur stadtauswärts zu durchfahren sein.

 

Die Nürnberger Südstadt hat gestern beinahe alle Stau-Rekorde gebrochen: Zum Auftakt der Bauarbeiten für die künftige Straßenbahnlinie 5 mussten sich die Autofahrer in der wichtigen Nord-Süd-Verbindung Pillenreuther Straße in Geduld üben. Das Celtistunnel wird bis Anfang November nur stadtauswärts zu durchfahren sein. Wer von Süden kommt und in die City möchte, wird Hintern Hauptbahnhof auf die Allersberger Straße und durchs Allersberger Tunnel umgeleitet. Bis die Linie 5 vom Tiergarten über Hauptbahnhof und das neue 950 Meter lan- ge Teilstück zur Wölckernstraße zum Südfriedhof fährt, wird es noch viel Baustellen-Frust geben. Der dauert dann bis Oktober 2011, wenn die U-Bahnhöfe Kaulbachstraße und Friedrich-Ebert-Platz fertig sind.

 

0 Kommentare