Löwen-Trainer mit Hellseher-Qualitäten Möhlmann tippte scherzhaft 4:4 gegen Paderborn

Wusste schon vor dem Spiel gegen Paderborn, wie es ausgeht: 1860-Trainer Benno Möhlmann. Foto: firo/AK

Der TSV 1860 hat beim SC Paderborn in einem verrückten Fußball-Krimi ein 4:4 erkämpft. Einer wusste schon vorher, wie das Spiel ausgeht: Löwen-Trainer Benno Möhlmann.

 

München - Als wäre die sensationelle Aufholjagd des TSV 1860 nicht schon irre genug. Die Löwen lagen beim SC Paderborn mit 0:2 zurück, drehten die Partie und lagen mit 4:3 in Front, bevor sie den Ausgleich in letzter Minute kassierten. Einer wusste allerdings schon vorher, wie die Partie ausgehen würde: Trainer Benno Möhlmann.

Der 61-Jährige sprach vor dem Duell mit Paderborn und Trainer Stefan Effenberg mit der "Neuen Westfälischen". Dabei wurde der Coach auch nach seinem Tipp zum Spiel gefragt - Möhlmann tippte scherzte ein 4:4-Unentschieden.

 

2 Kommentare