Löwen-Stürmer vor dem Abgang? Bericht: Premier-League-Klub will Rubin Okotie

Gut möglich, dass Rubin Okotie bald in der Premier League kickt. Foto: sampics/Augenklick

Kaum noch jemand in Giesing glaubt, dass der TSV 1860 Stürmer Rubin Okotie im Sommer halten kann. Laut einem Medienbericht interessiert sich West Ham United für eine Verpflichtung des Österreichers

 

München - Spielt er bald gegen Manchester United und den FC Chelsea statt gegen Sandhausen oder Heidenheim? Wie die „Bild“ berichtet, zeigt West Ham United nachhaltiges Interesse an einer Verpflichtung von Rubin Okotie vom TSV 1860. Dem Vernehmen nach lässt der englische Premier-League-Klub den österreichischen Stürmer schon länger beobachten.

Zuletzt wurde der 28-Jährige auch mit dem FC Southampton in Verbindung gebracht. Ein Wechsel nach England erscheint plausibel. Sein Vertrag in Giesing endet am 30. Juni. Unlängst wechselte Okotie zudem seinen Spieleragenten. Nunmehr berät ihn Ersin Akan von PRO Profil. Dieser betreut unter anderem auch BVB-Star Julian Weigl. Akan ist international bestens vernetzt.

Und in Gesprächen mit potentiellen Arbeitgebern für seinen Klienten hat er beste Argumente an der Hand. Okotie erzielte in dieser Saison bislang acht Tore für die Löwen, legte vier weitere Treffer auf. Wenig spricht für einen Verbleib des Angreifers. „Es gibt derzeit keine Vertragsverhandlungen“, sagte Löwen Sportchef Oliver Kreuzer auf Nachfrage der AZ. „Seine Seite will momentan nicht sprechen. Wir werden uns nach der Saison nochmal zusammensetzen, ist doch klar.“ Es ist nicht auszuschließen, dass Okotie dann bereits bei einem anderen Klub unterschrieben hat.

 

13 Kommentare