Löwen-Nachwuchs nicht beim Training Funkel lässt 1860-Bubis noch außen vor

Hat das kleine Derby gesehen, setzt aber erst einmal auf sein Stamm-Personal: Friedhelm Funkel. Foto: sampics/AK

Nach dem Sieg im kleinen Derby dachten viele, dass Funkel nun auf einige Junglöwen zurückgreifen würde. Im Abschlusstraining war davon aber nichts zu sehen.

 

München - Friedhelm Funkel ließ es beim Abschlusstraining am Freitagmorgen gemächlich angehen. Vor der Partie bei Arminia Bielefeld am Samstag (13 Uhr) beließ es der 1860-Trainer bei einem einstündigen Training. Die Kräfte sollen geschont werden vor dem Abstiegsduell auf der Alm.

Vor der so wichtigen Partie in Bielefeld möchte Funkel scheinbar keine Experimente eingehen. So wird auch Stefan Wannenwetsch, der ganz normal mittrainierte, keine Rolle für die Partie bei Arminia spielen. Er hat nach seiner Verletzung einen noch zu großen Rückstand.

 

0 Kommentare