Löwen-Kader gegen Leipzig Von Ahlen lässt Personalie Schindler offen

Christopher Schindler saß zuletzt wegen eines Infekts nur auf der Bank. Foto: Rauchensteiner

Kehrt Kapitän Christopher Schindler gegen RB Leipzig in die Startelf des TSV 1860 zurück? Der Trainer hält sich alle Optionen offen.

 

München - Gegen Karlsruhe musste der Kapitän wegen eines Infekts auf der Bank Platz nehmen. Gegen Kaiserslautern ebenfalls - wobei sein Infekt zu diesem Zeitpunkt schon fast abgeklungen war.

Nun ist Schindler offenbar wieder bei nahezu 100 Prozent. Doch Trainer Markus von Ahlen hält sich noch bedeckt. "Schindler macht körperlich einen besseren Eindruck als zuletzt. Ich werde aber noch mit ihm sprechen und dann entscheiden, was ich mache."

Bis auf den Gelb-gesperrten Yannick Stark sind alle Spieler fit. Auch Valdet Rama, der gegen den FCK mit Rückenproblemen noch in der ersten Halbzeit ausgewechselt worden war. 

Wer im Kader der Löwen für das Spiel in Leipzig stehen wird, entscheidet sich erst nach dem Abschlusstraining am Sonntagmittag an der Grünwalder Straße.

 

2 Kommentare