Löwen-Fans dürfen abstimmen NLZ des TSV 1860: Diese drei Namen stehen zur Auswahl

NLZ-Eigengewächse der Löwen: (o.l.) Noel Niemann, Dennis Dressel, (u.l.) Marco Hiller und Felix Weber Foto: Die Bayerische

1860-Hauptsponsor "die Bayerische" hat die Namensrechte des Nachwuchsleistungszentrums der Löwen erworben. Den Namen sucht sich der Versicherer jedoch nicht selbst aus, stattdessen dürfen die Sechzig-Fans entscheiden.

 

München - 500.000 Euro über zwei Jahre. So viel hat sich Löwen-Hauptsponsor "die Bayerische" den Erwerb der Namensrechte fürs Nachwuchsleitungszentrum (NLZ) des TSV 1860 kosten lassen.

Mit einer öffentlichkeitswirksamen Aktion geht der Versicherer nun auf Namenssuche für die Talentschmiede der Junglöwen. Statt dem NLZ selbst einen Namen zu geben, dürfen nämlich die Sechzig-Fans darüber entscheiden!

Mit einem Video macht "die Bayerische" auf die Aktion aufmerksam. Darin zu sehen: Felix Weber, Marco Hiller, Dennis Dressel und Noel Niemann – allesamt im NLZ ausgebildet.

NLZ-Name: So läuft die Wahl ab

Fans hatten bis zum 17. Juli die Möglichkeit, ihre Namenswünsche einzusenden. Eine Jury mit Vertretern aus dem NLZ, der KGaA, dem e.V. und der Bayerischen haben aus allen Vorschlägen drei Favoriten bestimmt, aus denen sich die Löwen-Anhänger nun für den endgültigen Namen entscheiden können.

NLZ des TSV 1860: Diese Namen sind in der Endauswahl

Folgende drei Namensvorschläge haben es in die Endauswahl geschafft:

  • NachwuchsLöwenZentrum präsentiert von die Bayerische
  • Junglöwen NLZ präsentiert von die Bayerische
  • die Bayerische Löwen Höhle

Die Löwen-Fans können auf der Website von "die Bayerische" von nun an bis zum 9. August (9 Uhr) für ihren Favoriten abstimmen - der Gewinner wird dann voraussichtlich Mitte August bekanntgegeben.

AZ-Umfrage: Wie soll das NLZ des TSV 1860 heißen?

Video: "die Bayerische" sucht NLZ-Namen

 

12 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading