Löwen-Fans diskutieren "1860-Schande von Ingolstadt - "Ohne Hirn"

Fans des TSV 1860 sorgen für einen Spielabbruch Foto: dpa

Viel gesagt haben die 1860-Bosse nicht zu den schlimmen Vorkommnissen. Umso heftiger wird in den Foren debattiert – über so genannte „Fans“, die Polizei und die Frage, wer die Kosten tragen soll

 

München - Fassungslosigkeit, Unverständnis, Scham. Dieses Skandalspiel zwischen dem FC Ingolstadt und dem TSV 1860 wird noch lange in Erinnerung bleiben. Löwenfans hatten im Audi-Sportpark fast für einen Spielabbruch gesorgt.

Aber auch die Tumulte nach dem Spiel im Regionalzug nach München und am Münchner Hauptbahnhof sorgen für hitzige Diskussionen – wie die Masse an Online-Kommentaren belegt.

Unter den folgenden Links eine kontroverse Auswahl an Beiträgen auf unserer Homepage www.az-muenchen.de:

 

81 Kommentare