Live-Spektakel im Showpalast "Cinema in Concert" ist zurück: Max Mutzke und Cassandra Steen sind dabei

Der Showpalast wurde 2017 im Münchner Stadtteil Fröttmaning eröffnet. Foto: Showpalast München

Am 1. April 2020 kann man wieder "Cinema in Concert" in einem imposanten Bühnenhaus live erleben. Max Mutzke und Cassandra Steen sowie das Deutsche Filmorchester Babelsberg präsentieren im Showpalast in München weltbekannte Hits aus der Geschichte der Filmmusik.

 

München - Hier gibt es nicht nur etwas auf die Ohren! Auf der fast 600 Quadratmeter großen LED-Wand können Zuhörer auch visuell in die Welt der Filmmusik eintauchen.

Max Mutzke und Cassandra Steen singen weltbekannte Filmmusik - live! Auch der russische Violinen-Artist Aleksey Igudesman steht auf der Bühne. Die Musiker werden vom Universitätschor München sowie dem Deutschen Filmorchester Babelsberg begleitet. Enrique Ugarte wird dirigieren.

Die Gäste dürfen sich auf ein breites, abwechslungsreiches Programm durch verschiedene Jahrzehnte der Filmmusik freuen. Ennio Morricones "The Mission" und Hans Zimmers "Sakrileg" sind ebenso mit dabei wie die zeitgenössischen Titel "Men in Black", "James Bond – Ein Quantum Trost", "Robin Hood", "Pulp Fiction" und "Avatar".

"Cinema in Concert" startete 2009 im Prinzregententheater. Nach mehrjähriger Pause findet der Gänsehaut-Abend in neuer glamourösen Umgebung im Showpalast (1.700 Sitzplätze) statt.


Tickets für "Cinema in Concert" am 1. April 2020 kosten ab 65 Euro.

 

0 Kommentare