Literatur Buch-Charts 2013: "Der Hundertjährige" verteidigt Platz eins

In der Bücherrangliste der meistverkauften Werke 2013 landet Dan Browns "Inferno" nur auf Rang drei. Sieger ist erneut ein alter Bekannter der Literaturszene.

 

Allan Karlsson, der eine Stunde vor der offiziellen Feier seines 100. Geburtstages aus dem Fenster seines Altenheimzimmers kletterte, war auch im Jahr 2013 die beliebteste Romanfigur, wie "Media Control GfK" mitteilt. Schon 2012 hatte Jonas Jonassons "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" die Buch-Jahrescharts angeführt, auch im vergangenen Jahr machte ihm keiner diesen Titel streitig. Kein Werk aus dem Bereich Hardcover-Belletristik wurde zwischen Januar und Dezember 2013 öfter verkauft.

Jonassons neustes Werk, "Die Analphabetin, die rechnen konnte", findet sich in der Rangliste auf Platz vier wieder und das, obwohl der Roman erst im November auf den Markt gekommen war. Rang zwei belegte "Er ist wieder da" von Timur Vernes, Dan Browns "Inferno" schafft es auf Platz drei. In der Kategorie "Hardcover-Sachbuch" kletterte Kai Twilfers "Schantall, tu ma die Omma winken!", über den Alltag eines Sozialarbeiters an die Spitze. Dahinter rangieren "1913: Der Sommer des Jahrhunderts" von Florian Illies und "Die Kunst des klaren Denkens" von Rolf Dobelli.

Attila Hildmann kann unterdessen den Titel "Ratgeberautor des Jahres" auf seinem Konto verbuchen. Der Koch, der ausschließlich nicht-tierische Produkte für seine Gerichte verwendet, taucht gleich dreimal in der Liste auf. "Vegan For Fit" holt sich Gold, "Vegan For Fun" und "Vegan For Youth" erreichen die Positionen sieben und 22. Das Treppchen vervollständigen Mark Lauren und Joshua Clark mit ihren Training-Tipps in "Fit ohne Geräte" und "Weber's Grillbibel" von Jami Purviance, die bei keinem Barbecue fehlen sollte.

 

0 Kommentare