Lieblings-Enkelin der Queen Kurz nach Fehlgeburt: Zara Phillips fällt vom Pferd

Zara Phillips stürzte am Sonntag vom Pferd. Dieses Foto stammt aus dem August 2016 Foto: imago

Es war die furchtbarste Meldung an Weihnachten. Zara Phillips, die Enkelin der Queen, erlitt eine Fehlgeburt. Das zweite Kind der 35-Jährigen hätte bereits im April 2017 das Licht der Welt erblicken sollen. Am vergangenen Sonntag erlebte Zara Phillips einen weiteren Schockmoment: sie fiel vom Pferd, blieb aber unverletzt.

 

Das britische Königshaus gab Ende Dezember mit Bestürzen bekannt, dass Zara Phillips (35) und Ehemann Mike Tindall (38) ihr zweites Kind verloren haben. Ausgerechnet der Sonnenschein der Royals, die Lieblings-Enkelin der Königin, verlor das Baby nur vier Monate vor der geplanten Geburt.

Am Sonntag (8. Januar) zeigte sich Zara Phillips bei einem Polospiel zum ersten Mal in der Öffentlichkeit - und spielte sogar beim Turnier mit. Die begeisterte Pferdenarrin war allerdings etwas übereifrig und stürzte während des Magic-Millions-Polo-Turniers von ihrem Ross. Die Zuschauer reagierten bestürzt, konnten aber schnell wieder aufatmen. Denn: Zara Phillips blieb unverletzt, stieg wieder in den Sattel und beendete das Spiel tapfer. Auf dem anschließenden Event zeigte sie sich sogar auf dem roten Teppich - Interviewfragen waren allerdings unerwünscht.

 

0 Kommentare