Liebeskummer bei Tennie-Star Justin Bieber trauert Gomez immer noch hinterher

Justin Bieber und Selena Gomez sind seit fast einem Jahr kein Paar mehr. Bieber hat  immer noch nicht verkraftet, wie er in seinem Song "Heartbreaker" nun andeutet. Zeitgleich richtet er eine Message an seine Fans.

 

Los Angeles - Kaum eine andere Teen-Star-Beziehung hat so viele Wellen geschlagen wie die des kanadischen Pop-Sängers Justin Bieber (19) zu dem Disney-Star Selena Gomez (21). Immer wieder schienen sich die beiden in aller Öffentlichkeit die Augen auszukratzen, nur um zwei Wochen später umso leidenschaftlicher zusammenzufinden. Bis dann Ende 2012 die endgültige Trennung des Traumpaars verkündet wurde. Nun hat Bieber zugegeben, dass er immer noch nicht über Gomez hinweg ist und dass sein frisch veröffentlichter Song "Heartbreaker" genau hiervon handelt.

"Es ist ein Song für Menschen, deren Herz gebrochen ist - genauso wie meines, als ich den Song schrieb", wird der 19-Jährige von der britischen Zeitung "The Sun" zitiert. "Es bedeutet mir so viel, mit meinen Fans diese Erfahrung zu teilen, die ich machte und teilweise immer noch mache. Ich bin sehr stolz auf das Lied und hoffe, dass es den Leuten einen Blick in mein Herz ermöglicht", führt der stets für einen Aufreger sorgende Pop-Star weiter aus.

Es geht kaum deutlicher, es sei denn er würde seine Ex Selena Gomez auch noch namentlich erwähnen. Der sanfte R & B-Track, der von Biebers gebrochenem Herzen handelt, wird sicherlich zahlreiche (vermehrt weibliche) Anhänger finden. In einer Textpassage singt Bieber "Ich möchte, dass du weißt, dass ich dich noch immer liebe". Ob das Gomez noch einmal nachhaltig beeindrucken wird, bleibt jedoch fraglich...

 

0 Kommentare