Liebesfilm-Klassiker auf RTL Nach Quoten-Flop: "Dirty Dancing" soll es richten

Patrick Swayze und Jennifer Grey schrieben als Johnny und Baby Filmgeschichte Foto: Croco Film

Nachdem Stalker und Detektive nicht die erwünschte Quote brachten, griff RTL lieber auf einen zeitlosen Klassiker zurück: "Dirty Dancing" sollte am Montagabend die Frauenherzen höher schlagen lassen - und ganz nebenbei das Quotenloch stopfen.

 

"Dirty Dancing" als Wunderheilmittel für das Quotenloch: Der Sender RTL hat es momentan nicht leicht in der deutschen Fernsehlandschaft. Nachdem weder "Die Bachelorette" noch die Casting-Show "Rising Star" die erhofften Quoten einbrachten, stehen nun zwei andere Serien vor dem Aus. "Verfolgt - Stalkern auf der Spur" und "Die Versicherungsdetektive" wurden noch vor Staffel-Ende aus dem Programm genommen. Statt der jeweils letzten Folge der beiden Formate zeigte RTL am Montag um 20.15 Uhr den Liebesfilm-Klassiker um Johnny alias Patrick Swayze (1952-2009) und Baby alias Jennifer Grey (54).

Mit dem Satz "Mein Baby gehört zu mir" ging Swayze 1987 in die Filmgeschichte ein. Der Film feierte aber vor allem dank seines Soundtracks große Erfolge: 1988 gewann "Dirty Dancig" für seinen Titelsong "(I've Had) The Time of My Life" den Oscar für den besten Filmsong. Im selben Jahr war die Romanze für vier Golden Globes nominiert und wurde ein zweites Mal für den Titeltrack ausgezeichnet.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading