Leute Der Bulle von Tölz ermittelt im Kino

Ottfried Fischer Foto: Ronald Zimmermann

MÜNCHEN - Es ist die XXL-Überraschung: Otti Fischer feiert mit seiner Hit-Serie das Riesen-Comeback auf der Leinwand – die AZ nennt alle (geheimen) Details

 

Das ist der (Berg-)Hammer! Ottfried Fischer (56) alias Benno Berghammer, der Lieblings-Hauptkommissar des deutschen TV-Publikums, kommt noch größer raus – auf der Leinwand!

Die AZ enthüllt die XXL-Überraschung des Jahres: „Der Bulle von Tölz“ ermittelt jetzt im Kino!

Der Sat.1-Quotenrenner schafft den Sprung auf die Leinwand. Nach 13 Jahren im Fernsehen können sich die Millionen Fans von Otti Fischer nun auf ein Riesen-Comeback freuen.

Nach dem Tod von Bullen-Mama Ruth Drexel (†2009) wurde die Hit-Serie eingestellt. Wie kommt es jetzt zum Bullen-Wiedersehen?

Top-Produzent Ernst von Theumer zur AZ: „Das Publikum hat immer wieder gefragt, wie es mit dem Bullen weitergeht. Jetzt wollten wir Nägel mit Köpfen machen. Der Bulle kommt ins Kino – und ich verspreche: Das wird der beste Bulle aller Zeiten!“

Das Ende der letzten TV-Folge soll zum Neuanfang werden. Die Details zum Drehbuch sind zwar alle geheim, doch die AZ erfuhr: Hauptthema im Film ist die Frage, wie der Bulle mit dem Tod seiner geliebten Mama umgeht.

Am Drehbuch wird bereits gefeilt, die Dreharbeiten sollen 2011 starten. Kinostart ist 2012. Hauptdarsteller Fischer war von der ersten Sekunde dabei. Er sagt: „Die Idee mit dem Kinofilm ist super! Mir geht’s so gut wie lange nicht mehr, ich werde mich natürlich auch im Vorfeld mit einbringen.“

Nach dem Bekanntwerden seiner Parkinson-Erkrankung ist es für den beliebten Schauspieler ein schöner Lichtblick. Und ein fröhliches Wiedersehen mit seiner Ex-Kollegin: Katerina Jacob, die 2005 nach einigem Hin und Her aus der Serie ausstieg, darf im Kino wieder mit dabei sein.

Funktioniert der TV-Bulle als Kino-Bulle?

Produzent Theumer: „Absolut! Der Bulle ist Kult! Nach drei Jahren Pause werden sich die Fans auf ein Wiedersehen riesig freuen!“

Kimberly Hoppe

 

0 Kommentare