Lesung in der Mohr-Villa Die Tanten vom Viktualienmarkt

So ausgelassen wie hier waren die Marktweiber nicht immer. Foto: dpa

Wenn man als zwölfjähriges elternloses Mädchen regelmäßig bei den Marktfrauen vom Viktualienmarkt ist, hat man viel zu erzählen.

 

Autorin Christiane Vidacovich schreibt die Geschichten aus dem Leben ihrer Tanten in den Nachkriegsjahren, die auf dem Viktualienmarkt in München ihre Arbeits- und Genusswelt hatten. Und über das Drumherum, das Leben hinter dem Gärtnerplatz, in den Hinterhöfen, Kneipen, auf dem Straßenstrich.

Am Donnerstagabend liest Vidacovich aus „Die Tanten vom Viktualienmarkt“, natürlich im original schnörkellosen Bairisch der Marktfrauen.


Situlistr. 75, 19.30 Uhr; Eintritt 6 Euro inkl. Getränk

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading