Leserbeitrag In Bayern gehen die Uhren anders

Die Uhr im Spiegel fotografiert. Foto: Djordje Matkovic

Karl Valentin hätte das gefallen: AZ-Leser Djordje Matkovic hat eine spiegelverkehrte Uhr mit umgekehrt aufgezeichnetem Zifernblatt im Spiegel fotografiert.

 

Altstadt - Der große Bayern-Kenner Karl Valentin hat einmal gesagt: „In Bayern gehen die Uhren anders“. Und weil es so ist, gibt's am Isartorplatz eine Uhr, deren Zeiger spiegelverkehrt laufen und deren Zifferblatt umgekehrt aufgezeichnet ist. Mich hat interessiert, was geschieht, wenn man eine spiegelverkehrte Uhr mit umgekehrt aufgezeichnetem Zifernblatt im Spiegel betrachtet... So habe ich den Uhrturm mit viel Mühe in den umliegenden Schaufenstern fotografiert. Jetzt aufgepasst: Wie läuft diese spiegelverkehrt laufende Uhr im Spiegel betrachtet: vor oder zurück?! Und falls die Uhr die falsche Zeit anzeigt - zeigt sie nicht ab und zu die richtige Zeit und wie oft am Tag?

Haben Sie auch schöne Bilder in Ihrem Münchner Viertel gemacht oder ist Ihnen ist etwas Besonderes aufgefallen? Über was haben Sie sich gefreut, worüber geärgert? Mailen Sie Ihren Beitrag an stadtviertel@abendzeitung.de. Hier können Sie auch Fotos hochladen.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading