Leserbeitrag aus Neuhausen Der Büroturm im Schlafzimmer

AZ-Leserreporter Wolf Plitz hat dieses gelunge Foto gemacht. Einen anderen Leser nervt es, dass der Büroturm die ganze Nacht beleuchtet ist. Foto: Wolf Plitz

Eine AZ-Leserin ärgert sich über das nächtliche Lichtermeer rund um die Donnersberger Brücke. Welche Festbeleuchtung sie besonders nervt...

 

Neuhausen - AZ-Leserin Diemut Remy ärgert sich über die grelle Festbeleuchtung rund um die Donnersberger Brücke.

Lesen Sie hier, was sie besonders nervt:

  1. Der Mercedes- Turm: schön, in der Weihnachtszeit der grüne Baum an der Vorderfront! Aber muss darum der Turm über das ganze Jahr, die GANZE Nacht, beleuchtet sein??? Bis Mitternacht würde doch genügen und die Bewohner ringsum hätten wenigstens für ein paar Stunden den Blick auf einen freien Nachthimmel.
  2. Die "luxuriöse" blaue Festbeleuchtung des Büroturms- auch sie penetrant die ganze Nacht über-, kann ganz schön nervig sein, wenn sie einem ins Schlafzimmer scheint.
  3. Die Krönung allerdings ist der grellrote Schriftzug auf dem Nachbarblock CAMCORD (o.ä.), der einem grell wie eine rote Ampel, ebenfalls bis zum Morgengrauen, in die Wohnung leuchtet. Ich kenne die Argumente, München, Großstadt usw. Aber das "feeling" vom nächtlichen Lichtermeer von New York lässt sich nicht durch ein paar willkürlich gesetzte Leuchtreklamen vermitteln. Man fragt sich, wann kommt als nächstes Mac Donald und leuchtet mit seinem Schriftzug in unsere Schlafzimmer? 

Haben Sie auch schöne Bilder aus ihrem Viertel oder ist Ihnen ist etwas Besonderes aufgefallen? Über was haben Sie sich gefreut, worüber geärgert? Mailen Sie Ihren Beitrag an stadtviertel@abendzeitung.de. Hier können Sie auch Fotos hochladen.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading