Leserbeitrag aus Giesing Leinenzwang poetisch

München diskutiert den Leinenzwang. Foto: picture alliance/dpa

Der geplante Leinenzwang in der Altstadt sorgt auch in anderen Vierteln für Gesprächsstoff. Hier schreibt AZ-Leserin Martha Kaindl.  

 

Giesing - Schon der schlaue Roider Jackl, sang in den 50er Jahren

"ja liabe Leid, mir leb'n in oana huntigen Zeit, es werd no so weit kemma,

dass mehr Hund gibt wia Leid"

Ja man möcht meinen, es ist fast so weit, drum muss was passieren, Hundesteuer rauf, Leinenzwang her, Tütenpflicht mit Entsorgung, bei Nichtbeachtung höhere Geldstrafen und nicht zuletzt, weil woher soll`s der Zamperl wissen, für seinen Besitzer eine Schulung was Hund darf und was nicht .

Eigentlich wäre alles so einfach!

 

München-Newsletter

Jetzt kostenlos abonnieren
E-Mail:

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading