Leserbeitrag aus Bogenhausen "Statt Hunde die Radler an die Leine nehmen"

München diskutiert den Leinenzwang. Foto: picture alliance/dpa

Der Vorschlag des KVR, in der Altstadt einen Leinenzwang einzuführen, hat eine Debatte ausgelöst. AZ-Leserin Karina Klotzsch sagt: "Ein solches Gesetz braucht es nicht."

 

Bogenhausen - Ein Hundebesitzer, der seinen Hund liebt, nimmt seinen Hund im Menschengewühl der Altstadt ohnehin an die Leine, weil es für einen Hund Stress und die Leine in dem Fall Sicherheit bedeutet.

Aber deswegen muß kein Gesetz herhalten!

Vielmehr sollte sich Herr Blume-Beyerle endlich einmal auf die wirklich penetranten und gefährlichen Radler in München konzentrieren, die ohne Rücksicht durch die Altstadt, samt Fußgängerzone heizen - und lieber sie an die Leine nehmen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading