Leserbeitrag aus Bogenhausen David gegen Goliath

Nicht eingeklemmt, aber doch ein wenig bedrängt von zwei Mercedes: ein Fiat in Bogenhausen. Foto: Wolfram Pabel

Besonders im Nobelviertel Bogenhausen haben es die kleinen Autos schwer, sich gegen die große Luxusschlitten durchzusetzen, schreibt AZ-Leser Wolfram Pabel.

 

Bogenhausen - Trotz Energiewende werden deutsche Autos immer breiter, höher und wuchtiger. Gerade im städtischen Verkehr macht sich das bemerkbar. Vor allem dort, wo es besonders eng ist - oder wo es besonders viele große Autos gibt. In wohlsituierten Gegenden wie Bogenhausen zum Beispiel.

AZ-Leser Wolfram Pabel hat hier eine laut ihm typische Situation fotografiert. Ein kleiner Fiat wird fast eingequetscht von zwei dicken Schlitten: "Häufig werden sie bedrängt und eingeengt", schreibt Pabel über Kleinwägen.

Immerhin: Was die Parkplatzsuche betrifft, dürften die überall im Vorteil sein.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading