Lebensgefahr nach Unfall Motorradfahrer (18) kracht gegen Holzstoß

Ein 18-Jähriger ist am Mittwochabend mit seinem Motorrad gegen einen Holzstoß gekracht. Die Bilder von der Unfallstelle. Foto: fib/DG

Am Mittwochabend kam ein erst 18-jähriger Motorradfahrer von der Straße ab und prallte gegen einen Holzstoß. Der junge Mann wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Das Motorrad erlitt einen Totalschaden.

 

Jesenkofen - Horror-Unfall im Landreis Landshut: Am Mittwochabend gegen 18 Uhr fuhr ein erst 18-jähriger Mann mit seinem Motorrad die Verbindungsstraße von Jesenkofen kommend in Richtung Samberg. Aus bislang noch ungeklärter Ursache geriet er dabei nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen dort abgesetzten Holzstoss aus Baumstämmen.

Lebensgefährlich verletzt, wurde der junge Mann mit dem Hubschrauber ins Klinikum Landshut geflogen. Sein Motorrad erlitt einen Totalschaden.

Die Feuerwehren aus Aich und Treidlkofen leuchteten die Unfallstelle aus. Von der Staatsanwaltschaft Landshut wurde ein unfallanalytisches Gutachten angeordnet. Die Polizei Vilsbiburg hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

 

0 Kommentare