Landsberger Straße gesperrt Großbrand in Halle: Zwei Menschen verletzt

Großbrand in Laim. Die Feuerwehr muss massiv ausrücken um noch Schlimmeres zu verhindern. Foto: Feuerwehr München

In Laim brennen zwei geparkte Omnibusse komplett aus. Zwei Menschen werden verletzt, die Landsberger Straße muss zeitweise gesperrt werden.

 

München - Am Sonntag Morgen kam es zu einem Brand an einem Omnibus, der in einer Halle in der Landsberger Straße in Laim abgestellt war. Das Feuer griff rasch auf einen zweiten Omnibus über, der neben dem ersten abgestellt war. 

Zwei Mitarbeiter versuchten noch die Fahrzeuge aus der Halle zu bringen. Es gelang ihnen aber nicht.

Als die Feuerwehr eintraf standen beide Busse in Flammen. Das Feuer griff auf die Halle über und drohte sich auf eine weitere Halle auszubreiten. Die beiden Mitarbieter zogen sich leichte Rauchvergiftungen zu und mussten deshalb ins Krankenhaus.

Durch den Brand wurden die beiden Busse und die Halle beschädigt. Die Brandfahnder der Münchener Kriminalpolizei haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Es waren über 20 Polizeibeamte im Einsatz.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading