Landesbanken BayernLB präsentiert Quartalszahlen

Die BayernLB legt heute Zahlen für das zweite Quartal vor. Im Kerngeschäft der Landesbank dürfte es auch zwischen April und Juni ganz ordentlich gelaufen sein.

 

München - Doch unter anderem die angeschlagene ungarische Tochterbank MKB und millionenschwere Rückstellungen für Pensionsverpflichtungen werden deutliche Spuren in der Zwischenbilanz hinterlassen haben, mutmaßen Fachleute. Vor Steuern dürfte wohl dennoch eine schwarze Zahl in den Büchern der BayernLB stehen.

Von Interesse wird aber auch sein, wie die Landesbank nach dem Abschluss des EU-Beihilfeverfahrens bei der Erfüllung der von Brüssel verhängten Auflagen vorankommt.

 

0 Kommentare