Landesamt für Statistik Vier von fünf Bayern nutzen das Internet

Von wegen Neuland: Auch in Bayern nutzen immer mehr Menschen das Internet. Foto: dpa

Immer mehr Menschen in Bayern benutzen das Internet - das ist jedoch stark vom Alter abhängig, wie eine neue Statistik zeigt.

 

Fürth – Die Zahl der Internetnutzer ist in Bayern erneut leicht gestiegen. 81 Prozent der über zehn Jahre alten Menschen im Freistaat waren schon mindestens einmal online, wie das Landesamt für Statistik am Dienstag mitteilte. Dies ergab eine EU-weite Befragung im vergangenen Jahr. Damit hat sich der Anteil gegenüber dem Vorjahr um zwei Prozentpunkte erhöht. 78 Prozent der Befragten nutzten das Internet sogar täglich, etwa 16 Prozent mindestens einmal in der Woche. Die Nutzung ist weiter stark altersabhängig: Während 98,5 Prozent der 16- bis 24-Jährigen das Internet nutzten, waren nur 39 Prozent der über 65 Jährigen schon einmal im Netz.

Die meisten Nutzer suchen nach Waren und Dienstleistungen. Auch Fahrkarten oder Hotels werden vielfach online gebucht. Über soziale Netzwerke haben fast die Hälfte der Nutzer privat kommuniziert. Etwa gleich viele erledigten online Bankgeschäfte.

 

0 Kommentare