Laientheater in St. Quirin Die wilde Wirtin und liebestolle Männer

Nach Florenz werden die Besucher des Theaters in Aubing entführt. Foto: Leserreporter

Das neue Stück der Theatergruppe St. Quirin handelt von der hübschen florentinischen Wirtin Mirandolina, die ihre Liebehaber bekehrt.

 

Aubing - Die Theatergruppe St. Quirin lädt zur Aufführung ihres neuen Stückes "Mirandolina" ein. "Mirandolina", verfasst vom berühmten venezianischen Komödiendichter Carlo Goldoni, spielt Mitte des 18. Jahrhunderts in Florenz.

Das Stück erzählt die Geschichte der jungen hübschen Wirtin Mirandolina, die es schafft einen herablassenden und unhöflichen Frauenhasser zu bekehren. Als dieser jedoch lichterloh vor Liebe und Leidenschaft brennt, hat sie große Mühe, ihn wieder loszuwerden. Umgeben von vier ganz unterschiedlichen Verehrern, lässt sie sich auf ein Spiel mit viel weiblicher Tücke und Verstellungskunst ein.

Mirandolina zieht schließlich die Lehre aus ihrem Abenteuer und steuert geläutert den sicheren Hafen der Ehe an, so wie ihr Vater es gewünscht hat.

Was? Theater "Mirandolina"

Wann? Mittwoch, 28. Mai bis Sonntag, 1. Juni; jeweils um 20 Uhr, sonntags um 19.30 Uhr

Wo? Pfarrsaal St. Quirin, Ubostraße 5

Der Einlass beginnt eine Stunde vor Beginn. Karten sind unter Telefon 089-89711435 oder per E-Mail karten@theathergruppe-st-quirin.de erhältlich.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading