Längere Fahrtzeiten Busse statt S-Bahn: Gleiserneuerung an der S7

Die Deutsche Bahn führt Erneuerungsarbeiten an den Gleisen der S7 durch. Foto: dpa

Ab kommender Woche müssen sich Pendler, die mit der S7 unterwegs sind, mehr Zeit nehmen, wenn sie mit der S-Bahn unterwegs sind. Die Deutsche Bahn erneuert nämlich die Gleise.

München - Pendler, die mit der S7 fahren, müssen sich auf erhebliche Beeinträchtigungen ab kommender Woche Samstag einstellen. An elf Tagen, vom 5. bis 16. August, will die Deutsche Bahn (DB) die S-Bahn-Gleise der S7 in Richtung Kreuzstraße erneuern.

Hierfür werden die Bahnen zwischen Ostbahnhof und Hohenbrunn durch Busse ersetzt. Zwischen Ostbahnhof und Wolfratshausen fahren die S-Bahnen hingegen planmäßig, zwischen Ostbahnhof und Kreuzstraße fahren die Bahnen im 30-Minuten-Takt.

Die Ersatzbusse benötigen mit bis zu einer Stunde eine deutlich längere Fahrzeit als die S-Bahn. Die Haltestellen des Schienenersatzverkehr liegen teilweise nicht direkt an den S-Bahnstationen. Grund des Ausfalls ist die Erneuerung des Bahnübergangsbelags und der Bahnhofsgleise. Der Bahnübergang der Hauptstraße in Neubiberg ist in dieser Zeit auch gesperrt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading