Kylie Minouge Sonnenschein im gelben Maxikleid

Kylie Minogue ist immer ein Hingucker, doch in ihrem gelben Maxikleid von Stella McCartney war die Sängerin bei einer Party in London definitv der Mittelpunkt des Abends.

 

London - Kylie Minogue (48, "In My Arms") strahlte bei der Victoria and Albert Museum Party in London in einem gelben One-Shoulder-Kleid aus Seide von Designerin Stella McCartney (44). Der feine Träger und der geraffte Ausschnitt mit goldfarbenen Zierperlen machten die Sängerin zu einem absoluten Hingucker. Der fließende Stoff des vom alten Rom inspirierten Ensembles verschleierte die schlanke Figur der 48-Jährigen. Auf der Rückseite gewährte aber ein tiefer Ausschnitt einen Blick auf ihre nackte Haut.

Dazu kombinierte Minogue hohe Plateau-Schuhe in Gold. Mehrere Ringe an den Fingern - darunter ihr Verlobungsring von Joshua Sasse - und hängende Ohrringe peppten das sommerliche Outfit zusätzlich auf. Die blonden Haare fielen ihr offen um die Schultern. Ein dezentes Make-up hob die natürliche Schönheit der gebürtigen Australierin hervor und unterstrich ihren sommerlichen Teint.

 

0 Kommentare