Kurzhaarfrisuren im Trend Neues Jahr, neue Frisur: Die Stars setzen auf Pixie und Bob

Hauptsache kurz: Jennifer Lawrence setzt auf Pixie, Lily Collins auf Bob Foto: Evan Agostini/Invision/AP

Wer sich zu Beginn des neuen Jahres nach einer optischen Veränderung sehnt, kommt an einer Kurzhaarfrisur nicht vorbei. Zahlreiche Promis wie Beyoncé Knowles, Jennifer Lawrence und Marie Nasemann haben es vorgemacht. Der Pixie-Cut und der Bob zählen zu den Favoriten der Promis.

 

Los Angeles – Gute Vorsätze, große Pläne oder auch der Wunsch, das eigene Styling zu verändern: Der Jahresbeginn markiert für viele Menschen einen Neuanfang. Der ideale Zeitpunkt für eine neue Frisur.

Unzählige Promis machten bereits 2013 den neuen Haar-Trend vor: Die Kurzhaarfrisur ist zurück. Egal ob Pixie-Cut oder Bob, die lange Mähne muss jetzt ab. Selbst Stars wie "Tribute von Panem"-Star Jennifer Lawrence, die mit langen Haaren bekannt geworden ist, schnitten die Mähne ab. Hier gibt es einen Überblick über die Promis, die nun mit einer Kurzhaarfrisur punkten.

Lawrence trägt seit November einen blonden Pixie-Cut. Doch auch Sängerin Beyoncé, die seit Beginn ihrer Karriere mit langen Haaren und Lockenpracht begeisterte, wagte 2013 den großen Schnitt. Die "Pretty Hurts"-Sängerin setzt seit November auf einen gelb-blonden Pixie, der sich später in einen schulterlangen Bob verwandelte. Auch Sängerin Jennifer Hudson zeigt sich seit Kurzem mit einem raspelkurzen Pixie.

Einen wahren Frisuren-Schock verpasste uns allerdings Sex-Symbol Pamela Anderson. Sie trennte sich von ihrem Markenzeichen, der blonden, stufig geschnitten Mähne. Wer dachte, dass die Schauspielerin unzertrennlich mit ihrer Frisur und dem roten "Baywatch"-Badeanzug verknüpft ist, musste sich eines Besseren belehren lassen. Anderson verkündete im Oktober via Twitter ein Statement zu ihrer neuen Frisur, die sie mittlerweile brünett gefärbt hat: "inspirierend...impulsiv...weiblich".

In starker Konkurrenz zum Pixie-Cut steht der kurze Bob, den die Stars undone, lockig und asymmetrisch gestylt zur Schau stellen. Model Toni Garrn hat sich Ende des Jahres erstmals in ihrem Leben an eine kurze Frisur gewagt. Sie trägt nun einen kinnlangen Bob. Sie ist dabei in bester Gesellschaft von Model-Kollegin Marie Nasemann, die sich ebenfalls 2013 schon für den lockig gestylten Bob und gegen ihre langen Haare entschieden hat.

Stil-Vorbild Lily Collins - die schöne Tochter von Sänger Phil Collins - hat sich ebenfalls der Bob-Fraktion angeschlossen. Sie trägt ihn schulterlang. Für die kinnlange Bob-Variante hat sich Karli Kloss entschieden. Das Model setzt ebenfalls auf eine undone gestylte Variante der Frisur.

Bei einer so großen Zahl an prominenten Frisuren-Vorbildern ist das Hair-Styling für das Jahr 2014 definitiv festgelegt. Also trennen wir uns von den langen Haaren und weinen ihnen keine Träne nach - das haben die Stars nämlich auch nicht.

 

0 Kommentare