Kuriose Szene Niederländischer Spieler zeigt Schiri die Gelbe Karte

Warum nicht mal anders herum? Bei diesem Spiel bekommt der Schiri eine gelbe Karte. Foto: Screenshot youtube/Pieter Puk

Eine gelbe Karte ist bei einem Fußballspiel eigentlich kein besonderes Ereignis. Wenn aber nicht der Schiedsrichter verwarnt, sondern selbst von einem Spieler die gelbe Karte gezeigt bekommt, ist das nicht alltäglich.

 

Kuriose Szene aus der ersten niederländischen Fußball-Liga vom Wochenende. In der Partie zwischen Vitesse Arnheim und Twente Enschede (5:0) zeigte ein Spieler dem Referee die Gelbe Karte. Was war passiert?

Vitesse-Spieler Navarone Foor und sein Gegner Adam Maher liefern sich ganz in der Nähe des Referees Jochem Kamphuis einen Zweikampf um das runde Leder. Beide Spieler kommen direkt vor dem Unparteiischen zu Fall. Kamphuis verhakt sich am Bein von Foor und lässt sich dann betont theatralisch zu Boden fallen. Eine "Schwalbe", denkt sich Foor - er greift in die Brusttasche des Referees und verwarnt ihn mit dem gelben Karton.

"Das war die erste Gelbe Karte meines Lebens!", so Kamphuis nach der Partie im Gespräch mit den Sender Fox Sports.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading