Kunst und Kultur Tag der Deutschen Einheit: So feiert Berlin im Jubiläumsjahr

Am Brandenburger Tor wird dieses Jahr gefeiert Foto: MisterStock/ Shutterstock.com

Mit vielen verschiedenen Festen und Events feiert Berlin den Tag der Deutschen Einheit 2019 - und das volle drei Tage. Vom 3. bis 5. Oktober bietet die Hauptstadt ein buntes Programm rund um das Thema Wiedervereinigung. Wir zeigen, wo und wann was los ist.

 

Bunt soll es zugehen in der Hauptstadt: Fast 30 Jahre nach dem Mauerfall feiert Berlin am 3. Oktober den Tag der Deutschen Einheit. Mit dabei sind Künstler aus Musik, Comedy, Theater und Poetry-Slam. Auf drei Bühnen rund um das Brandenburger Tor sorgen sie auf dem Bürgerfest für gute Stimmung - alles kostenlos versteht sich.

Der Fokus liegt in diesem Jahr auf lokalen Künstlern aus der Hauptstadt. Auf der Hauptbühne wird eine bunte Mischung aus Pop, Rock, Folk, Blues und Klassik präsentiert. Mit dabei: Sati, Pivo Deinert, Crimson Sunday, Treptow, Levin König + Band, Berlin Blues Brothers, HardtChor Berlin und Tradition und Notruf!Neukölln.

Noch ein Jubiläum wird gefeiert

Auf Bühne zwei an der Kleinen Querallee treten die Bands e.No, Martin Goldenbaum, Marlena und Siri Svegler auf. Auf der dritten Bühne am Sowjetischen Ehrenmal werden House, Club Sound und Trance gespielt. Am Freitag, den 4. Oktober findet dort ab 18 Uhr eine 80er-Jahre-Party statt. Für die Kleinen des großen Festes veranstaltet Alba Berlin eine "kinder+Sport Basketball Academy". Die Kids können unter professioneller Anleitung Dribbeln, Passen und Werfen üben.

Wer für das 30-Jähriger der Wiedervereinigung in der Stadt ist, kann auch gleich einen Abstecher zum Berliner Fernsehturm machen. Das Wahrzeichen wird am 3. Oktober 50 Jahre alt und lockt mit Sonderaktionen und Tombolas. Die Tickets werden an diesem Tag übrigens im Originaldesign von 1989 verkauft.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading